Die Insel Madeira und seine Bevölkerung

Blick auf Häuser und AtlantikWie sollte man während eines Urlaubes auf Madeira Land und Leute besser kennenlernen, als mit einem Mietwagen. Man kann dahin fahren, wo man will. Man kann da anhalten und Pause machen, Besichtigungen genießen und mit Einheimischen ins Gespräch kommen, wo sich eine Gelegenheit bietet und wo man will. In der Regel sind die Bewohner die Ruhe selbst. Auch bei besonderen Situationen, beispielsweise die Katastrophe durch ein Unwetter im Februar 2010 ließ sich die Bevölkerung der Insel nicht aus der Ruhe bringen. Weiterlesen

Urlaub auf Madeira zu jeder Jahreszeit

Mietwagen MadeiraOb Sommer oder Winter, auf Madeira gibt es immer was zu erleben. Besonders hilfreich ist da natürlich ein Mietwagen, der den Radius der Aktivitäten auf die ganze Insel Madeira ausweitet. Startpunkt wird wohl immer in der Hauptstadt von Madeira, Funchal, sein. Dort kommen die Flüge aus Deutschland an und dort kann man leicht einen Mietwagen übernehmen und losfahren. So z. B. in das Trendviertel von Madeira, den Parque de Santa Catarina in Funchal. Hier wurde ein riesiger Einkaufskomplex errichtet, Dolce Vita genannt. Zusätzlich gibt es noch eine Vielzahl von eleganten und interessanten Geschäften, die auf Madeira einfach IN sind. Weiterlesen

Ein Besuch bei den Quintas auf Madeira

Quintas auf MadeiraWenn Sie sich für einen für Ihren Urlaub auf Madeira entscheiden, haben Sie die Möglichkeit die Quintas leicht und bequem zu besuchen und anzuschauen. Quintas sind Landsitze die früher mal die ganze Insel Madeira überzogen haben. Meist wurden sie im 18. Und 19. Jahrhundert gebaut. Dies war die Zeit auf Madeira, als der handel mit dem Wein so richtig blühte und Kaufleute aus Großbritannien sich in großer Anzahl auf Madeira niedergelassen haben. Mit Hilfe von Architekten und ihrem Reichtum konnten sie diese Landsitze und Herrenhäuser bauen lassen. Auch Gärtner wurden beauftragt, richtige Landschaftsoasen mit mediterraner Vegetation anzulegen. Weiterlesen

Traumurlaub auf der Blumeninsel Madeira

Traumurlaub Blumeninsel MadeiraErleben Sie auf der Blumeninsel Madeira Ihren Traumurlaub. Los geht es in Funchal, dem Ort Ihrer Ankunft. Sicher werden Sie alleine schon die Luft und die Farben mit einem Glücksgefühl beschenken. Nicht umsonst wurde König Manuel I., der im Zeitraum 1495 bis 1521 Portugal regierte, zusätzlich zu seinem Namen der „Glückliche“ genannt. Es ist zwar nicht überliefert, ob es an der guten Luft, von Madeira lag, dass man ihn so nannte, oder eher am Höhepunkt des Weltruhmes, welchen Portugal unter seiner Regentschaft erleben durfte. Weiterlesen

Apfelanbau und Apfelwein in Camacha auf Madeira

Apfelwein auf MadeiraCamacha auf Madeira ist eine Stadt mit ca. 8.000 Bewohnern. Sie liegt auf nahezu 700 m Meereshöhe und ist ein Zentrum des Apfelanbaues. Felder und Plantagen, die terrassenartig die Stadt Camacha umgeben, sind gefüllt mit Apfelbäumen. Man nutzt sie nicht nur um sie einfach zu essen, sondern um einen Apfelwein daraus zu produzieren. Diesen nennt man übrigens auf Madeira „Cidra“. Auch Korbweiden gibt es in Großer zahl dort. Diese kann man ideal dazu verwenden, aus Ruten Möbel oder viele andere Gegenstände zu flechten. Eine wahre Spezialität der Bewohner von Madeira. Weiterlesen

Teehaus und Kultur auf Madeira im Urlaub

Teesorten auf MadeiraNach der Ankunft in Funchal gibt es nichts schöneres, als erst mal mit dem gerade übernommenen Mietauto ins Teehaus Loja do Chá zu fahren. Wie könnte ein Urlaub auf Madeira besser beginnen, als sich in diesem schönen Teehaus erst mal nach dem Flug zu entspannen? Neben einer Vielzahl von Teesorten findet man dort Apfelkuchen und Scones, einer Spezialität von Madeira. Auch Regen würde hier nicht stören, denn die Beobachtung der Einheimischen und Fremden im Teehaus lässt einen gemütlichen Nachmittag wie im Fluge vergehen. Apropos Regen, nachdem Sie sehr flexibel sind, könnte Sie bei schlechtem Wetter Ihr Weg zum Choupana Hills Resort führen. Weiterlesen

Madeira – einzigarte Vielfalt der Blumen und Farben

Blumeninsel MadeiraFür alle Urlauber, die Küstenstraßen lieben, kurvenreiche Bergstraßen oder Fahren im Cabrio bei Sonne und warmer Luft, die Vielfalt der Blumen und Farben genießen wollen, ist Madeira der ideale Urlaubsort. Autofahren auf Madeira ist kein Problem, denn die Insel hat viele gut ausgebaute und asphaltierte Straßen. Quer durch Madeira verläuft eine moderne zweispurige Autobahn. Zwischenzeitlich können Sie ganz bequem von einem Ort zum anderen fahren und dabei die herrliche Aussicht und einmalige Flora genießen. Nicht umsonst heißt Madeira auch „die Blumeninsel“. Die Schätze der Insel Madeira sehen Weiterlesen

Rund um Madeira und Fortaleza do Pico de Sao Joao

Häuser von SantanaWenn Sie in Funchal mit dem Flughafen ankommen, werden Sie entweder mit einem Bus zu Ihrem Hotel gebracht oder aber Sie übernehmen einen Mietwagen und eröffnen sich die idealen Voraussetzungen, die Insel Madeira auf eigene Faust zu erkunden. Sie werden staunen, wie preisgünstig ein Leihauto auf Madeira ist. Bereits zu Hause bei intermietwagen.de können Sie alle Angebote in Ruhe vergleichen und preisgünstig buchen. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, was Sie dann auf Madeira unternehmen können: von einer Rundfahrt bis hin zu den schönsten Badestränden. Jeden Tag ein neues Ziel auswählen und sich so einfach durch den Urlaub auf Madeira treiben lassen. Weiterlesen

Madeira gilt als die Insel des süßen Weines

Madeira WeinDie Insel Madeira lässt sich von Fans der kulinarischen Genüsse und Weine mit dem Mietwagen ganz leicht erfahren. Bereits im 16. Jahrhundert begann der Anbau der süßen Weintraube auf der der kleinen Insel im Atlantik. Zufällig entdeckte man die Besonderheit an den Weinen, die von der Insel stammen. Eine lange Lagerung des Madeira Weines auf den Schiffen in der Sonne, machte den Geschmack aus. Dadurch wurde die rote Flüssigkeit deutlich aromatischer und gehaltvoller. Am besten wird ein preisgünstiger Mietwagen auf dem Preisvergleichsportal intermietwagen.de Weiterlesen

Mit dem Mietwagen auf der Blumeninsel Madeira

Meeresfauna MadeiraEs ist die bequemste Art die Insel Madeira zu erkunden: mit dem Mietwagen ab dem Flughafen Funchal einfach losfahren. Mit ihrer schönen und seltenen Fauna ist Madeira einfach einzigartig, aber dennoch bescheiden. Der Grund dafür ist, dass es nur sehr wenige Tierarten möglich ist, Madeira aus eigener Kraft und alleine zu erreichen. Die, die das erfolgreich hinter sich gebracht haben, sind Vögel, Insekten und Fledermäuse. Insbesondere die Vögel glänzen mit einer Artenvielfalt. Circa 200 Vogelarten sind auf Madeira heimisch geworden. Z.B. der Madeira – Buchfink oder das Sommergoldhähnchen. Als Reptil gibt es nur die Mauereidechse. Diese tut sich dadurch hervor, dass sie es liebt, in den Weinreben oder in Plantagen mit Obst die süßen und bereits mehr als reifen Früchte zu vernaschen. Weiterlesen

Seite 1 von 8
1 2 3 8