Natur in Schweden und Stockholm mit dem Mietwagen

Mietwagen Schweden und StockholmMit einem Mietwagen in Stockholm von intermietwagen.de, den man bereits in Stockholm am Flughafen übernimmt, erlebt und entdeckt man die große Freiheit der schwedischen Wälder und Fjälls. Die drei Landschaften Dalarna, Häjedalen und Jämtland, zugleich der mittlere Norden von Schweden, repräsentieren das pure Schweden. Das Schweden wo Kultur und Natur sich noch in Einklang befinden.

Nationalparks in Schweden mit dem Mietwagen

Schweden verfügt über rund 29 Nationalparks im ganzen Land. Schweden könnte man daher sogar als einen großen Park ansehen. Sarek ist der zweitgrößte Nationalpark und ist überwiegend durch Seen und grenzenlose Landschaften geprägt. In Laponia, im Norden des Landes, liegt ein weiterer großer und bekannter Nationalpark. Die Parks bieten Ihnen vor allem zu jeder Jahreszeit einige Freizeitmöglichkeiten. Genießen Sie das klare Wasser der Seen beim Schwimmen. Natürlich können Sie auch Angeln. Im Winter finden Sie ausreichend Schnee, was Ihnen die Möglichkeit für Schneeschuhwanderungen oder Hundeschlittenfahrten eröffnet.

Mit dem Mietwagen zum idealen Ziel für Camping- und Wanderurlauber in Schweden

Ein Mietwagen ist in Schweden nicht nur das ideale Fortbewegungsmittel für Hotelurlauber, sondern auch für Campingfreunde. Beispielsweise liegen um den Siljansee, das „Herz Schwedens“ viele der schönsten Ferienorte Schwedens und eine Vielzahl von Campingplätzen, die mit allem Komfort auf die Urlauber warten. Härjedalen ist ein optimaler Ausgangspunkt für Wanderferien in der Fjäll-, der Bergnatur, wo die Feriendörfer mit Gebirgshotels und Campingplätzen jeden erdenklichen Komfort anbieten. Dies gilt auch für Jämtland, wo die Fjälldörfer und – städte in Richtung der norwegischen Grenze Den Urlaubern, die mit Mietwagen ankommen, ideale Quartiere in freier und die Seele befreiender Natur bieten.

Der Mietwagen erreicht Falun

Am Stadtrand von Falun mit seinen 50.000 Einwohnern sieht man bereits bei der Ankunft mit einem Mietwagen ein riesiges Kraterloch in rotbrauner Farbe, die Kupfergrube. Dieser Höllenschlund, der 1687 beim Einsturz der Minenschächte entstanden ist, charakterisiert eine unvergessliche Touristenattraktion. Bequem erreicht man mit dem Mietwagen die alten Viertel von Falun, wo man die alten Holzhausquartiere der Grubenarbeiter besichtigen kann. Sie sind gut erhalten und in jedem Falle einen Besuch wert. Auch empfehlenswert, wenn man schon mit dem Mietwagen dorthin gefahren ist, ist die Besichtigung der Schächte und Hallen eines Kupferberges, des Falu Koppargruva, wo man mit einem Fahrstuhl 55 m in die Tiefe fahren kann.