Teehaus und Kultur auf Madeira im Urlaub

Teesorten auf MadeiraNach der Ankunft in Funchal gibt es nichts schöneres, als erst mal mit dem gerade übernommenen Mietauto ins Teehaus Loja do Chá zu fahren. Wie könnte ein Urlaub auf Madeira besser beginnen, als sich in diesem schönen Teehaus erst mal nach dem Flug zu entspannen? Neben einer Vielzahl von Teesorten findet man dort Apfelkuchen und Scones, einer Spezialität von Madeira. Auch Regen würde hier nicht stören, denn die Beobachtung der Einheimischen und Fremden im Teehaus lässt einen gemütlichen Nachmittag wie im Fluge vergehen. Apropos Regen, nachdem Sie sehr flexibel sind, könnte Sie bei schlechtem Wetter Ihr Weg zum Choupana Hills Resort führen. Dort befindet sich nicht nur die schönste Wellness- und Spaanlage von Madeira, sondern angeblich von ganz Portugal. Wellness und Verwöhnen mit toller Aussicht auf Funchal, das wäre doch was.

Musik auf Madeira

Ein gemietetes Fahrzeug ist für Sie die Eintrittskarte zur Musik auf Madeira. Ganz besonderen Wohlklang und Zauber garantieren die Mandolinen des bekannten Mandolinenorchesters von Madeira. In der Saison fahren Sie bequem und einfach mit Ihrem Mietfahrzeug an einem Freitagabend nach Funchal zur Englischen Kirche und genießen dort das Konzert. Gelegentlich spielt das Orchester auch im Stadttheater von Funchal. Auch nicht viel weiter mit dem Leihauto. Und schließlich dürfen Sie auch einen Besuch während Ihres Urlaubes auf Madeira der Sao – Tiago – Festung in Funchal keinesfalls versäumen. Im Restaurante do Forte erleben Sie eine Kombination aus alten Mauern, wundervollen Speisen und herrlichem Blick auf den Atlantik. Die internationalen und auf Madeira heimischen Speisen und Getränke werden jeden begeistern.

Zum Segeltörn vor Madeira

Fahren Sie doch mal mit zum Zweimaster Bonita da Madeira. Träumen Sie nicht nur vom Duft und der Freiheit auf dem Meer, sondern erleben Sie all das wirklich. Mit einem Segeltörn vor Madeira mit diesem schönen Segelschiff haben Sie die Gelegenheit, Delphine aus der Nähe zu erleben. Sie können dabei die schönsten und einsamsten Buchten von Madeira besuchen und dort vor Anker gehen. Wer einmal den Wind und die Wellen vor Madeira erlabt hat, wird es immer wieder tun.