Traumurlaub auf der Blumeninsel Madeira

Traumurlaub Blumeninsel MadeiraErleben Sie auf der Blumeninsel Madeira Ihren Traumurlaub. Los geht es in Funchal, dem Ort Ihrer Ankunft. Sicher werden Sie alleine schon die Luft und die Farben mit einem Glücksgefühl beschenken. Nicht umsonst wurde König Manuel I., der im Zeitraum 1495 bis 1521 Portugal regierte, zusätzlich zu seinem Namen der „Glückliche“ genannt. Es ist zwar nicht überliefert, ob es an der guten Luft, von Madeira lag, dass man ihn so nannte, oder eher am Höhepunkt des Weltruhmes, welchen Portugal unter seiner Regentschaft erleben durfte. Damals waren die vielen Entdeckungsfahrten und auch die Eroberungsreisen von Vasco da Gama für die wichtige Rolle Portugals in der Welt und den Wohlstand verantwortlich.

Prachtvolle Bauten von König Manuel

Wenn Sie heute durch Portugal oder über Madeira fahren, sehen Sie die zahlreichen Paläste, Türme, Kirchen oder Klöster, die damals in den Zeiten des großen Wohlstandes unter König Manuel erbaut wurden. Insbesondere auch auf Madeira gibt es eine Vielzahl von Kirchen, die durch die spezifischen Symbole der damaligen Zeit versehen sind. Halten Sie einfach mal Ihrem Auto während der Rundfahrt über Madeira vor einem solchen Bauwerk an und Sie werden all die Schiffstaue aus Stein oder Korallen an den Türen oder Geländern sehen. Auch die typischen Kreuze mit den acht Spitzen als Symbol der Christusritter oder die Armillarsphäre, ein Instrument zur Navigation, Symbol von Heinrich dem Seefahrer, wird immer wieder Ihre Aufmerksamkeit erwecken.

Nelkenrevolution in Portugal

Im Jahre 1974 wurde durch die unblutige Nelkenrevolution eine Diktatur in Portugal beendet. Der Anfang der Diktatur war am Anfang der 30er – Jahre unter dem Diktator Salazar. Und danach, nämlich im Jahre 1976 wurde Madeira eine Art Sonderstatus zugesprochen. Madeira wurde eine Autonomieregion. Die Insel Madeira wurde durch einen eigenen gewählten Präsidenten verwaltet. Das heißt, dass Madeira eine beschränkte Selbstständigkeit für ihre internen Fragen und Regelungen erhalten hat. Nur wichtige Entscheidungen werden daher in der Hauptstadt von Portugal, Lissabon, getroffen.  Auf Ihrer Rundfahrt mit Ihrem Mietwagen über die Insel Madeira spüren Sie auch heute noch die Atmosphäre einer gewissen Unabhängigkeit auf der Insel und ihrer Bewohner.