Mietwagen Preisvergleich

Mietwagen Malaga

Malaga ist von Deutschland mit dem Flugzeug leicht erreichbar. Als zweitgrößte Stadt Andalusiens ist nicht nur die Stadt ein attraktiver Anziehungspunkt für Touristen, sondern auch ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungsfahrten mit einem Mietwagen, den man preisgünstig bereits in Deutschland bei intermietwagen.de buchen kann.

In Malaga bieten sich zur Besichtigung zwei maurische Festungsanlagen an, die Alcazaba und das besonders sehenswerte Castillo Gibralfaro, von wo aus sich der schönste Blick auf Malaga bietet.

Das Casa Natal Picasso, Geburtshaus von Picasso, ist von der Schwiegertochter des Malers und deren Sohn  zu einem großen Picasso-Museum mit nahezu 200 Werken umgestaltet worden.

Doch sobald Sie die Stadt, Restaurants und Nachtleben von Malaga erlebt haben, steigen Sie in das Mietauto ein und beginnen mit der Entdeckung von Andalusien.

Andalusien ist heiß, im Sommer sogar sehr heiß. Doch mit dem mit einer Klimaanlage ausgestatteten Leihwagen stört das nicht weiter, denn die schönen Strände Andalusien laden vielerorts zum Sonnen und Baden im Mittelmeer oder Atlantik ein. 836 km Küste, davon zwei Drittel Mittelmeer und ein Drittel Atlantik. Die Nordeuropäer sind begeistert von den Stränden der Costa del Sol. Die Costa de la Luz am Atlantik ist weniger überlaufen, ist weniger verbaut und glänzt mit breiteren Stränden.

Die Hitze Andalusiens prägt die Landschaft. Es gibt Wüste rund um Almería, schroffe Felsen in der Sierra Subbética von Córdoba und karge Vegetation in den Alpujarras. Aber es gibt auch die sehr liebliche Sierra de Aracena, die regenreiche Sierra de Grazalema und die kiefernbestandene Sierra de Cazorla.

In keinem Falle darf man versäumen, den Mietwagen in Richtung Granada zu steuern, der lebendigen Universitätsstadt und zugleich Hüterin einr wertvollen Vergangenheit. Granada war über 250 Jahre eine Insel der Zivilisation im weitgehenden barbarischen Europa des Mittelalters. Das Zeichen der kulturellen Überlegenheit vererbten die Nasriden ihren Folgegenerationen den Königspalast, die Alhambra. Wie ein Schatz ist das Innere der Alhambra von Mauern umschlossen, um vom Torre de la Vela den Ausblick im Norden auf den Albaicín, im Süden auf die Sierra Nevada genießen zu können, untermalt von unzähligen Wasserspielen.

Weitere Kontraste lassen sich mit dem Mietwagen anfahren, von Marbella, der der einst unumstrittenen spanischen Hauptstadt des Jetsets bis hin zu Sevilla, der viertgrößten Stadt Spaniens, der Ort der Expo 1996. Seine stolzesten Tage erlebte Sevilla um die erste Jahrtausendwende unter der Herrschaft des Berbervolkes der Almihaden und gut 500 Jahre später im Fieber der Ausbeutung nach der Entdeckung Lateinamerikas.

Sie werden sehen, mit dem Mietwagen von intermietwagen.de verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in Andalusien!